Das Berufsportal der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Angebote und Themen

Das Berufsportal der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Studieren mit Herz, Kopf und Seele

Informationstag im Spenerhaus

Es ist wieder soweit: Der Informationstag zum Studium der Sozialen Arbeit mit gemeindepädagogischer Qualifikation und dem Beruf Gemeindepädagoge/in und zum Studium Evangelische Theologie und Pfarramt findet wieder statt. Am Samstag, 3. Februar 2018 von 10:00 - 16:00 Uhr im Spenerhaus Frankfurt gibt es Zeit für Informationen, Fragen und Gespräche mit Expert*innen und Studierenden.

Sie fragen sich, welches Talent habe ich eigentlich?
Sie wünschen sich, ein Studium mit Herz, Kopf und Seele!
Sie überlegen, ob Pfarrer, Pfarrerin oder Religionslehrerin, Religionslehrer, Gemeindepädagogin, -Pädagoge vielleicht ein Beruf für Sie werden könnte? Sie denken über ein Studium „Gemeindepädagogik" (Soziale Arbeit mit gemeindepädagogisch/diakonischer Qualifikation) nach?
Sie fragen sich, welche Arbeitsfelder es in der Gemeindepädagogik gibt?
Sie suchen den Kontakt mit Menschen, die sich auf einem ähnlichen Weg befinden?

Dann sind Sie  bei unserem Informationstag genau richtig!

Wir stellen Ihnen die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau vor und die Berufsperspektiven in der EKHN. Wir informieren Sie über die Anforderungen und Inhalte des Studiums.
Wir zeigen Ihnen, wie wir Sie durch das Studium begleiten.

Pfarrer/innen, Lehrer/innen, Gemeindepädagogen/-Pädagoginnen und das Team des Ausbildungsreferates beraten Sie ganz persönlich und beantworten Ihre Fragen.

Bitte anmelden bis 20. Januar 2018 
bei Frau Ute Klausen-Pitz, Tel: 06151/405-368  

Hier der Flyer im Download.

Ein O-Ton einer Teilnehmerin des letzten Jahres:

„Der Infotag zum Studium Evangelische Theologie hat mich definitiv in meinen Überlegungen und auf meinem Weg weiter gebracht. In der angenehmen Atmosphäre habe ich nicht nur von Menschen aus den verschiedenen Berufsfeldern ehrliche Antworten auf meine Fragen, sondern auch Informationen zum Studium, dem Vikariat und der Zeit danach bekommen. Es war toll, junge Menschen mit ähnlichen Interessen, Überlegungen und Berufswünschen zu treffen und sich mit ihnen austauschen zu können - über Vorteile, Nachteile und Bedenken zu sprechen. Ein Tag, der Spaß gemacht hat!

Jedem zu empfehlen, der sich Gedanken über diesen Berufs- und Studienbereich macht."

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top